xxcellence.net wird 15

Grußwort der Gründerin Carmen Felsing

RA Carmen Felsing

Als Gründerin und Leiterin von xxcellence.net sowie als Kanzleigründerin von Recht & Management blicke ich mit Stolz auf 15 Jahre unseres Managerinnen-Netzwerks zurück.

Von Anfang an haben wir Herausforderungen mit einer gewissen Hemdsärmlichkeit bewältigt. Beispielsweise gab sehr kreative und von mir selbst gestaltete Einladungen, bei denen mein Marketing-Team heute die Hände über dem Kopf zusammenschlagen würde. Ich habe persönlich über 150 Veranstaltungen geleitet und hierbei Tausende xxcellencen vernetzt. Nur ein einziges Mal stand ich im Stau. Christel Habig, die uns seit Beginn des Netzwerkes sehr unterstützt, vertrat mich. Ich blicke zurück auf viele Ehrenamtler, die sich für das Netzwerk engagierten, Messeorganisationen, unsere eigene Career Night und zuletzt die große Herausforderung, ein Netzwerk, das immer das persönliche Miteinander in den Mittelpunkt gestellt hat, in einer Pandemie am Leben zu erhalten.

Alleine hätte ich das niemals geschafft. Ohne meine Kerngruppe, ohne alle Unterstützer, ohne Firmen wie die IFS, Henseler und Partner, ALOS und Prodyna und ohne die Tausenden Managerinnen, Akademikerinnen und Selbständigen gäbe es kein xxcellence.net. Ich danke euch allen!

„Jeder der sich die Fähigkeit erhält Schönes zu erkennen, wird nie alt
(Franz Kafka).

xxcellence.net lebt bei jeder Veranstaltung und schafft Sympathien, Loyalität und Freundschaften. Was ist schöner? Wieviel ist Sympathie wert? Nun Sympathie ist nicht käuflich. Was bei xxcellence.net entsteht, ist unbezahlbar.

Nie aufgeben und einfach  „Tun“ ist die Devise.

Einer alleine kann wenig bewirken, daher ist Netzwerken und Teamwork so essentiell. Auch wenn es manchmal eng wurde – so verließ mich einmal das gesamte Marketing, weil ich ein Titelbild auf einem Flyer nicht gut fand – ging doch immer irgendwie wieder eine Tür auf.

„Begeisterungsfähigkeit ist eine der Hauptsachen für Erfolg im Leben“
(Dale Carnegie)

Begeisterung ist dieses grandiose Gefühl bei einer Sache bei der man glaubt vollkommen richtig zu sein. Das wünsche ich mir für alle xxcellencen. Ich bin der Meinung: Nichts ist so motivierend, wie gute Gesellschaft. Bei xxcellence.net treffen sich seit 15 Jahren Mitglieder, deren Leben annähernd gleich verlaufen. Das schafft Vertrauen und Verständnis. Allen eint der Wunsch nach Unabhängigkeit sowie nach fairer und gleichwertiger  Behandlung.

„Das Leben eines Menschen ist, was seine Gedanken aus ihm machen“ (NN)

Ich wünsche mir für xxcellence.net, das unsere Mitglieder sich helfen, ihre Fähigkeiten und Wünsche – beruflich, wie privat – umzusetzen. Hilfe kann hierbei ganz unterschiedlich aussehen, ein Mentor, eine Idee, eine Unterstützung, Engagement, ein Tipp sein. Ich wünsche mir für xxcellence.net noch mehr offene Türen, mehr Rebellentum und Mut, viel warmherzige Unterstützung untereinander, aber auf gar keinen Fall Perfektionierung oder Optimierung. Wir brauchen keine Superkräfte.

Steve Jobs sagte einmal: Bleib hungrig. Bleib unangepasst.

Das Leben besteht aus Chancen. Natürlich kann man im Leben immer die sicheren Wege gehen. Aber „Achtung“ man hat nur eines. Mein Ziel ist mit 75 Jahren – mit möglichst vielen xxcellencen – auf einer roten Parkbank zu sitzen und sagen zu können: “Es war gut“. Wer macht mit? Habt Ihr da schon etwas vor?

Mein Fazit zu 15 Jahren xxcellence.net:
„Ich wollte mich wirklich benehmen, aber es gab so viele andere Optionen (N.N.)“


xxcellence.net Job Net jetzt online – Karrierechancen durch xxcellence.net generieren

Liebe xxcellencen,

liebe Besucherinnen und Besucher,

xxcellence.net Job Net jetzt online - Karrierechancen durch xxcellence.net generieren

kurz vor Ende des Jahres 2018 möchten wir Euch noch eine Neuigkeit mitteilen, über die wir uns unglaublich freuen: Die Veröffentlichung des xxcellence.net Job Nets, unserer Plattform für die Vermittlung von xxcellencen auf Vakanzen deutscher Unternehmen, war für uns schon seit langer Zeit ein zentrales Anliegen.

Seit Anfang dieser Woche könnt Ihr nun auf der Plattform ein Profil anlegen und Eure CV-Daten eingeben. Nach einer kurzen Prüfung und Freigabe durch uns kann Euer Lebenslauf dann von Arbeitgebern über eine Suchmaschine gefunden werden.

Mitgliederschutz steht an erster Stelle!

xxcellence.net Job Net jetzt online - Karrierechancen durch xxcellence.net generierenDabei ist uns der Schutz unserer Mitglieder sehr wichtig! Arbeitgeber erhalten als Suchergebnisse lediglich anonymisierte Lebensläufe und müssen die vollständigen Profile bei uns bestellen. Bevor wir diese freigeben, werden wir Euch informieren und fragen.

Heute möchte wir vor allem Arbeitnehmer und Freiberufler einladen, sich auf Job Net ein Profil anzulegen und ihren Lebenslauf zu hinterlegen.

Ihr wollt das Job Net ausprobieren? Dann klickt hier.

Wie funktioniert unser Job Net für Arbeitnehmer und Freiberufler?

Als Arbeitnehmer und Freiberufler steht Euch nach der Registrierung Eures Acccounts eine ausführliche Eingabemaske für Euren Lebenslauf zur Verfügung. Wichtig für uns war, Euch die Möglichkeit zu geben, Eure Wunschposition(en) einzutragen. Zudem könnt Ihr auch Dokumente oder Zertifikate auf das Job Net hochladen.

Damit Ihr gefunden werden könnt, haben wir relevante Informationen wie beispielsweise Eure Ausbildung oder Euren Job-Titel in einer Stichwortliste zusammengetragen. Diese Begriffe sind unserer Suchmaschine bekannt und können von Arbeitgebern gefunden werden. Fehlt Euch ein Stichwort? Dann schreibt es in das Feld und schickt es an xxcellence.net.

Ihr seid mit Euren Eingaben zufrieden? Dann speichert Euren Lebenslauf und schickt ihn an xxcellence.net. Nach einer kurzen Prüfung geben wir ihn frei und er kann ab dann von Arbeitgebern gefunden werden.

Wir möchten danke sagen!

Die Basis für die Umsetzung des Job Nets stellt eine Kooperation mit dem IT-Beratungshaus PRODYNA dar. Seit März 2018 setzt das Team um Sales Managerin Martina Stalter und Regionalleiter Markus Fröhlich unsere Ideen zum Job Net zuverlässig und mit hoher Qualität um. Wir möchten uns an dieser Stelle für die unkomplizierte und freundliche Zusammenarbeit sehr bedanken und hoffen, dass unsere Partnerschaft noch lange fortgesetzt wird.

Auch das Kernteam von xxcellence.net hat die Entstehung der Plattform in den letzten neun Monaten mit viel Fleiß und Herzblut vorangetrieben. So haben wir beispielsweise über 6.000 Stichworte zusammen getragen, um eine möglichst umfassende Datenbank zum Start des Job Nets zur Verfügung stellen zu können.

Für die tolle Unterstützung danken wir aus vollstem Herzen:
Susanne Schübel, Kristin Kill, Sabine Angelsen, Lydia Fetsch, Sina Lorenzen, Sina von Ketelhodt, Silke Cohnen und allen weiteren Mitgliedern der Kerngruppe.

Klickt hier um Euch im Job Net zu registrieren und von Anfang an dabei zu sein.

Wir freuen und auf Euch!

xxcellente Grüße!
Carmen Felsing


Das Selbstverständnis von xxcellence.net | Autor: Carmen Felsing

Das Selbstverständnis von xxcellence.net | Autor: Carmen FelsingDie xxcellence.net-Gründerin Carmen Felsing hat anlässlich der Bewerbung von xxcellence.net für den Gleichstellungspreis der Landeshauptstadt Düsseldorf ein sehr persönliches Vorwort verfasst. In diesem beschreibt sie das Selbstverständnis von xxcellence.net, welches sie seit mehr als zwölf Jahren antreibt, das Netzwerk weiter auf- und auszubauen. Diesen Text möchten wir mit Euch teilen.

Gleichstellung gehört zur Würde des Menschen. Wie erreicht man diese? Es gibt hier nur den Weg der „Vorbilder“, die „vormachen“, wie „Unabhängigkeit und Übernahme von Verantwortung“ geht. Männer sehen täglich ein Füllhorn an Vorbildern in TV, Zeitungen, Radio, oder in ihrem eigenen Straßennamen.

Wir finden, dass es längst an der Zeit ist, auch für Frauen Vorbilder zugänglich zu machen. Die Vorbilder für die Mitglieder von xxcellence.net sind Managerinnen, d.h. „Macherinnen“, die anderen Frauen zeigen, wie „Unabhängigkeit“ und die „wahrnehmbare“ Teilnahme an gesellschaftlicher Verantwortung gelebt wird. Unsere Managerinnen und Rednerinnen werden nicht müde, immer wieder auf eine der wichtigsten Voraussetzungen hinweisen, ohne die „Unabhängigkeit“ und „wahrnehmbare Verantwortung“ in der Gesellschaft nicht übernommen werden kann, nämlich ein gutes und machtvolles Netzwerk.

Dieses Netzwerk für Frauen zu sein, ist das Ziel von xxcellence.net.

Männern stehen viele dieser Netzwerke seit Generationen offen (Verbindungen, Karnevalsvereine, Old Boys Club, Schützenverein usw.). Sie profitieren sehr gut hiervon. Frauen haben hier noch einen hohen Nachholbedarf, denn Augenhöhe ist für unsere Gesellschaft wichtig. Deshalb gilt es xxcellence.net zu fördern.

Nicht zuletzt braucht die deutsche Wirtschaft bei gravierendem Fach- und Führungskräftemangel heutzutage Frauen so dringend, wie Deutschland früher die Trümmerfrauen brauchte. Und diese haben natürlich auch Firmen geleitet.


Neues Video: Karriere früher und heute

Kurz vor dem Ablauf des Countdowns zu unserer Crowd Investing-Kampagne haben wir mit den vr3-Studios in Düsseldorf vier kurze Trailer produziert, die sich dem Thema „Karriere heute“ von verschiedenen Richtungen nähern und noch einmal unsere Motivation, uns für Managerinnen, Akdademikerinnen und Unternehmerinnen einzusetzen, erläutern.

Heute präsentieren wir Euch den ersten Trailer:

Continue Reading


Netzwerken, aber richtig

Eine Kolumne von Cornelia Puls

12-628_003 Kopie

Aller Anfang ist schwer – das muss nicht sein. Im Folgenden geben wir Dir ein paar Tipps an die Hand, um Dir den Start in das Netzwerken zu erleichtern:

1. Wehret den Anfängen…

Das Einzige, das Frau wirklich falsch machen kann, ist überhaupt nicht zu netzwerken! Und hier gilt: Das Netzwerk muss stehen, bevor Du es brauchst!

Kurzum: Keine guten Vorsätze fassen, sondern jetzt starten. Unter folgendem Link findest Du die nächsten Termine zu unseren Treffen: https://xxcellence.wordpress.com/termine/ (Eine Anmeldung ist nicht erforderlich)

Wenn Du nicht alleine kommen magst, lade doch gerne eine Kollegin ein und bring sie mit.

2. Schlachtplan

Gewonnen hat nicht, wer die meisten Kontakte hat, sondern die Richtigen! Bestimme für dich, wofür du dein Netzwerk brauchst:

Was sind deine Ziele? Willst Du dich beruflich oder auch persönlich weiterentwickeln, den Bekanntheitsgrad deines Unternehmens erhöhen und/ oder den fachlichen Austausch untereinander etc.?

3. Strategie

Einmal begonnen, wirst Du schnell Kontakt knüpfen zu vielen interessanten Personen. Finde für dich ein geeignetes System, um deine Kontakte zu strukturieren.

Sei es über Karteikarten oder über die moderne Variante eines sozialen Netzwerkes. Dieses bietet Dir, über die reinen Kontaktdaten hinaus, die Möglichkeit, dich über aktuelle Informationen deiner Kontakte auf dem Laufenden zu halten.

4. Erst geben, dann nehmen

Du liest einen interessanten Artikel, der auch für jemanden aus deinem Netzwerk nützlich sein könnte?- Teile diesen, indem Du den Artikel an die jeweilige Person versendest.

Jemand sucht einen fachlichen Rat oder eine Dienstleistung/ Unterstützung, die jemand aus deinem Netzwerk bietet?- Trete als Vermittler auf und mache die beiden miteinander bekannt.

Bist Du einmal in Vorleistung getreten, werden deine Kontakte auch gerne bereit sein und dir weiterhelfen.

5. Zeit nehmen

Um einen Nutzen aus deinem Netzwerk ziehen zu können, bedarf es Engagement. Mindestens eine Stunde pro Woche solltest Du in die Pflege deines Netzwerkes investieren. Sei es ein lieber Gruß zum Geburtstag oder nachzuhören, wie das letzte Projekt gelaufen ist und, und, und…

Spätestens, wenn Du dein Netzwerk brauchst, wird sich deine investierte Zeit auszahlen.

6. Nicht mit der Tür ins Haus fallen

Die Netzwerk Treffen bieten die Möglichkeit, sich kennenzulernen und auszutauschen. Allerdings sind diese nicht als Verkaufsveranstaltung gedacht. Sicher sollst du über deinen Beruf sprechen, aber trage dabei nicht zu dick auf. Jemand, der seine Ware wie auf dem Jahrmarkt anpreist, erweckt keinen vertrauensvollen Eindruck. Versuche, durch Fragen mehr über deinen Kontakt zu erfahren. Welche Themen interessieren dein Gegenüber, was macht er/ sie beruflich. Je mehr du in Erfahrung bringst, umso besser kannst du ein wertvoller Netzwerkpartner werden und unterstützen s. Punkt 4.

7. Nie ohne Munition das Haus verlassen

Bewaffne dich vor jedem Netzwerk Treffen mit ausreichend Visitenkarten. Dies wirkt professionell und erleichtert es deinem Gesprächspartner, im Nachgang an die Veranstaltung Kontakt mit dir aufzunehmen!

 

Um diese Ratschläge weiter zu vertiefen, wird Ina Dir in Ihrem nächsten Blogbeitrag erläutern, wie Du dich optimal auf das Netzwerken vorbereiten kannst.